Bildungspolitik in Deutschland - eine nachhaltige Politik?

od Schütz, Julian
Stan: Nowy
65,77 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Schütz, Julian Bildungspolitik in Deutschland - eine nachhaltige Politik?
Schütz, Julian - Bildungspolitik in Deutschland - eine nachhaltige Politik?

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

65,77 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 1 sztuk
Dostawa: między 2021-05-25 a 2021-05-27
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Sprawdź inne opcje zakupu

1 oferta za 69,54 zł

Sprzedaje Dodax EU

69,54 zł zawiera VAT
Stan: Nowy
Darmowa dostawa
Dostawa: między 2021-05-25 a 2021-05-27
Pokaż inne opcje zakupu

Opis


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Bildung wird in der Literatur als "nie abgeschlossener, zweckfreier Prozess der Persönlichkeitsentwicklung, der Ausbildung von Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der Enkulturation", definiert (Wolf 2006: 221). Bildung dient jedoch nicht nur dem Wohlergehen jedes einzelnen Individuums, sondern sie ist Voraussetzung für die Entfaltung und Sicherung der Entwicklungsdynamik und Konkurrenzfähigkeit der Wirtschaft. Somit sollte es im Interesse jedes Staates liegen in die Bildung der Bevölkerung zu investieren, um besonders langfristig das Niveau hoch zu halten. So die Theorie.
Wenn man allerdings das deutsche Schulsystem als Indikator für die deutsche Bildungspolitik nimmt, schneiden die Bildungseinrichtungen im internationalen Vergleich unterdurchschnittlich ab. Zwei Hauptgründe lassen sich hierfür nennen: Zum Einen liegt die Kompetenz vieler bildungspolitischer Angelegenheiten und aus-schließlich der Schulpolitik bei den Ländern. Dadurch lassen sich, zumindest teilweise, die geringen Bildungsausgaben erklären. Der Föderalismus hat mitunter auch zur Folge, dass jedes Bundesland, innerhalb der Rahmenbedingungen des Bundes, selbst über die Ausgestaltung seines Schulsystems entscheiden kann und somit deutliche Differenzen zwischen dem Leistungsniveau der Schüler, nicht nur innerhalb des Bildungssystems, sondern auch innerhalb einer Schulform auftreten. Zum Anderen weist das deutsche Schulsystem per se deutliche Defizite auf, was beispielsweise die schlechte Förderung von Kindern mit einem migrations- oder schlechtem sozioökonomischen Umfeld betrifft.
Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, gewinnen diese Erkenntnisse besonders an Bedeutung. Die deutsche Gesellschaft wird immer älter und die Geburtenrate nimmt ab. Um im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu handeln und das Wohlfahrtsniveau zukünftiger Generationen mindestens dem Wohlfahrtsniveau der gegenwärtigen Generationen zuhalten, muss das Leistungspotential der Bevölkerung besser ausgeschöpft werden. Das heißt es muss allgemein mehr in das Bildungs-, und besonders Schulwesen investiert und Chancengleichheit gewährleistet werden. Dabei sollten besonders individuelle Förderungen für Schüler geschaffen werden, die bisher durch das selektive Schulsystem fallen.

Współtwórcy

Autor:
Schütz, Julian

Dalsza informacja

Nośnik:
Taschenbuch
Publisher:
GRIN Verlag
Język:
Deutsch
Liczba stron:
36

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Paperback book
Wymiary opakowania:
0.21 x 0.148 x 0.002 m; 0.106 kg
GTIN:
09783656175094
DUIN:
ICG025MPFEF
65,77 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.