DARMOWA WYSYŁKA- BEZPIECZNA PŁATNOŚĆ - GWARANCJA ZWROTU PIENIĘDZY Potrzebujesz pomocy?

Die beschädigte Kuh im Harnstoffwahnsinn - oder das Degenerationssyndrom des Rindes

od Dr. Schmack, Karl-Heinz
Stan: Nowy
319,18 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Dr. Schmack, Karl-Heinz Die beschädigte Kuh im Harnstoffwahnsinn - oder das Degenerationssyndrom des Rindes
Dr. Schmack, Karl-Heinz - Die beschädigte Kuh im Harnstoffwahnsinn - oder das Degenerationssyndrom des Rindes

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

319,18 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 4 sztuk
Dostawa: między 2021-05-19 a 2021-05-21
Sprzedaż i wysyłka: Dodax EU

Opis

Das Glück oder Pech der Kuh - ihre Gesundheit und Wirtschaftlichkeit - wird bestimmt durch den Zustand ihrer Leber und Nieren, der wiederum nahezu ausschließlich abhängig ist von der Höhe der Rohproteinversorgung. Die Nichtbeachtung dieser Zusammenhänge ist verantwortlich für das größte gesundheitliche und wirtschaftliche Problem der Milchkuhhaltung - die verkürzte Nutzungsdauer und verminderte Lebensleistung. Diese negative Entwicklung ist manifestiert worden durch die Ausrichtung der Rohproteinversorgung auf einen willkürlichen unwissenschaftlichen Milchharnstoffgehalt von +/- 250mg/l. Dieses Buch definiert die einzig mögliche Hilfe für die Kuh: permanente konsequente generationsübergreifende nutritive Rohproteinreduktion mit der notwendigen funktionellen Lebendhefe.

Współtwórcy

Autor:
Dr. Schmack, Karl-Heinz

Dalsza informacja

Nośnik:
Buch gebunden
Publisher:
Schnell Verlag
Biografie:
Schmack, Dr., Karl-Heinz
Dr. med. vet. Karl-Heinz Schmack ist seit 1978 selbstständig als praktischer Tierarzt in einer Praxis für Rinder und Schweine in Delbrück/Westfalen.
Język:
Deutsch
Liczba stron:
192
Streszczenie:
DE

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Hardback book
Wymiary opakowania:
0.214 x 0.212 x 0.019 m; 0.816 kg
GTIN:
09783877166642
DUIN:
EOD5DLK56Q0
MPN:
45201995
319,18 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.