Das bulimische Syndrom - Psychodynamik und Genese

od Thomas Ettl
Stan: Nowy
151,38 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Thomas Ettl Das bulimische Syndrom - Psychodynamik und Genese
Thomas Ettl - Das bulimische Syndrom - Psychodynamik und Genese

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

151,38 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 2 sztuk Dostępnych ponad 10 sztuk
Dostawa: między wtorek, 12 lipca 2022 a czwartek, 14 lipca 2022
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Opis

Unter den Essstörungen nimmt die Bulimie eine Sonderstellung ein, da an ihr Erkrankte im Unterschied zur Anorexie und Adipositas vom Leibesumfang her unauffällig bleiben. Insofern handelt es sich um eine »heimliche« Essstörung, die Ausdruck einer Beziehungsphobie ist. Diese lässt sich nachweisen, wenn man den Verlauf des Symptoms, ausgehend vom Planen eines Essanfalls bis hin zum Befinden der Patienten nach dem Erbrechen, untersucht. Entstehung und defensive Funktion des Hungers sind ebenso Gegenstand der Analyse wie die sich im Verlauf des Anfalls ändernde Bedeutung der Nahrung.
Die Anamnese zeigt, dass es sich bei der Bulimie nicht ausschließlich um eine Erkrankung der Pubertät handelt, dass sie vielmehr bereits in der Kindheit angelegt wird und dort in beträchtlichen Symptomen ihre Vorgeschichte hat, denen sich später das Esssymptom anfügt, sodass es gerechtfertigt ist, vom »bulimischen Syndrom« zu sprechen. Die Funktion der Kranken in der Familie, die pathogene Bedeutung der Mutter- und Vaterimagines und die damit verbundenen Komplikationen in der späteren Objektwahl und der Sexualität stehen bei der Untersuchung der Ätiologie im Vordergrund.

Współtwórcy

Autor:
Thomas Ettl

Dalsza informacja

Biografie:
Thomas Ettl, Jg. 1942, Dr. phil., Diplom-Psychologe und Psychoanalytiker, Mitbegründer des Frankfurter Arbeitskreises für Psychoanalytische Pädagogik, mehrere Jahre Mitherausgeber der "Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis", arbeitet in eigener Praxis in Frankfurt a.M.
Język:
Niemiecki
Edycja:
1/2013
Liczba stron:
448
Streszczenie:
Bulimie ist eine »heimliche« Essstörung, die Ausdruck einer Beziehungsphobie ist und um die sich weitere Symptome gruppieren. Das Buch beschreibt die Psychodynamik des »bulimischen Syndroms« von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter unter besonderer Berücksichtigung der familiären Situation.
Nośnik:
Miękka oprawa
Publisher:
Psychosozial-Verlag

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka z miękką oprawą
Wymiary opakowania:
0.21 x 0.148 x 0.036 m; 0.66 kg
GTIN:
09783837923025
DUIN:
E3ORK7GE1N1
151,38 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.