Der "Gnadenschuss". - Über aktive Sterbehilfe in militärischen Extremsituationen.

od Dominik Kischko
Stan: Nowy
401,54 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Dominik Kischko Der "Gnadenschuss". - Über aktive Sterbehilfe in militärischen Extremsituationen.
Dominik Kischko - Der "Gnadenschuss". - Über aktive Sterbehilfe in militärischen Extremsituationen.

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

401,54 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 3 sztuk
Dostawa: między wtorek, 31 maja 2022 a czwartek, 2 czerwca 2022
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Sprawdź inne opcje zakupu

1 oferta za 416,81 zł

Sprzedaje Dodax

416,81 zł zawiera VAT
Stan: Nowy
Darmowa dostawa
Dostawa: między wtorek, 31 maja 2022 a czwartek, 2 czerwca 2022
Pokaż inne opcje zakupu

Opis

URL◌https://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/1dc4722e3cd3443ba22fb304e46e2d5a

Współtwórcy

Autor:
Dominik Kischko

Dalsza informacja

Spis treści:
A. Einleitung und Problemdarstellung: Einleitung – Sterbehilfe als rechtliches Problem – Sterbehilfe im militärischen Kontext – Zu untersuchende Fallkonstellationen
B. Vorfragen und strafrechtliche Besonderheiten im Kontext militärischer Operationen:Anwendbarkeit des deutschen Strafrechts auf »Gnadenschuss«-Fälle – Der Schutz Verwundeter durch das humanitäre Völkerrecht – Strafbarkeit nach StGB oder VStGB – Zuständigkeit des IStGH
C. Fall 1: Tötung auf Verlangen: Denkbare Lösungsansätze – Eigene Lösung: § 34 StGB beim verlangten »Gnadenschuss« –
Ergebnis zu Fall 1
D. Fall 2: Tötung ohne ausdrückliches Verlangen: Überprüfung denkbarer Lösungsansätze – Eigene Lösung: § 34 StGB — Ergebnis zu Fall 2
E. Einzelprobleme und Sonderkonstellationen: Unterlassungsstrafbarkeit – Pflicht zum »Gnadenschuss«? – Fehlende Rechtfertigungselemente und Irrtümer – Der »Gnadenschuss« im Zusammenhang mit der militärischen Befehlskette
F. Exkurs: Triage: Begriff und Verfahren im Überblick – Strafrechtliche Probleme der militärischen Triage – Sonderfälle
G. Ergebnisse: Zusammenfassung – Fazit
Anhang: Erläuterung – Tabellarische Aufstellung bekannter »Gnadenschuss«-Fälle
Literatur- und Sachwortverzeichnis
Rok pracy końcowej:
2021
Nośnik:
Twarda oprawa
Publisher:
Duncker & Humblot
Biografie:
Dominik Kischko studierte Rechtswissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen 2017 verfasste er von 2018 bis 2021 seine Dissertation zu einem strafrechtlichen Thema mit Bezügen zum humanitären Völkerrecht. Promotionsbegleitend arbeitete er in zwei Düsseldorfer Wirtschaftskanzleien im Bereich des Strafrechts und des öffentlichen Rechts. Seit Januar 2020 absolviert er sein Rechtsreferendariat beim Landgericht Essen.
Język:
Niemiecki
Edycja:
1
Liczba stron:
377
Streszczenie:
Mit dem »Gnadenschuss« an Schwerstverwundeten in bewaffneten Konflikten behandelt diese Arbeit einen Bereich der aktiven Sterbehilfe, der bisher kaum Beachtung gefunden hat. Ausgehend von einer umfassenden Darstellung historischer Fälle und unter Berücksichtigung der maßgeblichen Regeln des humanitären Völkerrechts erfolgt eine Prüfung solcher »Gnadenschuss-Fälle« nach den einschlägigen Tatbeständen des StGB und VStGB sowie die Erarbeitung einer eigenen Lösung über den rechtfertigenden Notstand.

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka zszyta
Wymiary opakowania:
0.237 x 0.165 x 0.027 m; 0.788 kg
GTIN:
09783428183845
DUIN:
FTSQI0S37M6
401,54 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.