1989 - Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 2019, Heft 01

od Vandenhoeck & Ruprecht
Stan: Nowy
115,79 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Vandenhoeck & Ruprecht 1989 - Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 2019, Heft 01
Vandenhoeck & Ruprecht - 1989 - Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 2019, Heft 01

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

115,79 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 3 sztuk Dostępnych ponad 10 sztuk
Dostawa: między czwartek, 14 lipca 2022 a poniedziałek, 18 lipca 2022
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Opis

Als am 9. Oktober 1989 auf den Straßen Leipzigs der Ruf »Wir sind das Volk« erscholl, konnte kaum jemand ahnen, dass damit eine Zäsur von weltpolitischer Bedeutung einen ihrer Anfänge nahm. Was als Selbstermächtigung der DDR-Bürger gegenüber der Staatsmacht begann, endete im Zusammenbruch der Blockkonfrontation, die die so fest gefügte Nachkriegsordnung pulverisierte. Heute, dreißig Jahre später, scheint zwar noch immer sicher, dass 1989 einen tiefen Einschnitt in der Erfahrung und Deutung des Erlebten bedeutet. Es hat sich mittlerweile aber auch gezeigt, dass unterhalb des Bruchs Kontinuitäten fortwirkten, die eine Befragung des Zäsurcharakters von 1989 notwendig erscheinen lassen. Die Hoffnungen, die mit dem Ende der Blockkonfrontation einhergingen, sie haben sich weltweit deutlich abgekühlt. Ein neuer Kalter Krieg, die Rückkehr des Autoritarismus, die rechte Regression, all das greift ebenso um sich, wie der Klimawandel, der neoliberale Umbau von Staatlichkeit oder die Spaltung von arm und reich. 1989/90 ist für den Westen womöglich stärker eine Fortsetzungs- denn eine Bruchgeschichte. Nicht das postmaterielle Programm der SPD, sondern die Kontinuität schwarz-gelber Regierungspraxis überdauerte den Niedergang der DDR. Als in den frühen neunziger Jahren Unterkünfte von Asylbewerbern brannten, manifestierten sich hier nicht Entwicklungen, die erst 1989 eingesetzt hatten, die Fremdenfeindlichkeit wurzelte vielmehr im Unvermögen und Unwillen bereits zu DDR-Zeiten, die wachsenden rechtsradikalen Szenen zwischen Rostock und Suhl zu bekämpfen. Ein Davor und Danach, so eindrücklich es für 1989 Geltung beanspruchen mag, es erzählt nicht die ganze Geschichte von 1989.

Dalsza informacja

Adnotacja do ilustracji:
mit einigen Abb.
Redaktor:
Institut für Demokratieforschung Georg-August-Universität Göttingen
Nośnik:
Miękka oprawa
Publisher:
Vandenhoeck & Ruprecht
Grupa czytelnicza:
Studierende und Lehrende der Politik- und Geschichtswissenschaft sowie der Soziologie, ein allgemein an Politik und Geschichte interessiertes Publikum.
Język:
Niemiecki
Edycja:
1
Liczba stron:
127
Streszczenie:
INDES befragt den Zäsurcharakter von 1989

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka z miękką oprawą
Wymiary opakowania:
0.246 x 0.163 x 0.01 m; 0.26 kg
GTIN:
09783525800270
DUIN:
V23JBFFVL8J
115,79 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.