DARMOWA WYSYŁKA- BEZPIECZNA PŁATNOŚĆ - GWARANCJA ZWROTU PIENIĘDZY Potrzebujesz pomocy?

Sozialkapital und politische Orientierungen von Jugendlichen in Deutschland

od Julia Schäfer
Stan: Nowy
251,59 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Julia Schäfer Sozialkapital und politische Orientierungen von Jugendlichen in Deutschland
Julia Schäfer - Sozialkapital und politische Orientierungen von Jugendlichen in Deutschland

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

251,59 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 1 sztuk
Dostawa: między 2021-05-18 a 2021-05-20
Sprzedaż i wysyłka: Dodax EU

Opis

Vereine, Vertrauen, Normen und Werte - kurz: Sozialkapital - sind der Schlüssel zum Funktionieren moderner Demokratien; so lautet das Fazit Robert Putnams aus seiner intensiven Beschäftigung mit der italienischen Regionalverwaltungsreform. Daraufhin wurde in vielen politikwissenschaftlichen Forschungsarbeiten untersucht, inwiefern Vereine als 'Schulen der Demokratie' fungieren, soziales Vertrauen wie ein 'Schmiermittel im Räderwerk des sozialen Systems' wirkt und kooperative Normen die 'moralischen Grundlagen' des gesellschaftlichen Miteinanders bilden. Obwohl angenommen wird, dass Sozialkapital bereits im Jugendalter eine wichtige Ressource darstellt, standen im Mittelpunkt derartiger Studien lediglich Erwachsene.

Daher untersucht Julia Schäfer, welchen Wirkungszusammenhängen Sozialkapital in der Jugendphase unterliegt. Anhand von sieben Jugendstudien werden die Bedingungen und Konsequenzen von Sozialkapital im Jugendalter betrachtet. Es zeigt sich, dass Sozialkapital zwar eine wichtige Rolle für die politische Sozialisation spielt, dabei aber bereits deutlich von der sonstigen Ressourcenausstattung abhängig ist.

Współtwórcy

Autor:
Julia Schäfer

Dalsza informacja

Adnotacja do ilustracji:
39 Tabellen
Remarks:
Bedingungen und Konsequenzen von Sozialkapital im Jugendalter
Nośnik:
Taschenbuch
Publisher:
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Biografie:
Julia Schäfer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim.




Recenzja:
"Die Untersuchung weist plausibel nach, dass die bei Erwachsenen vermuteten und teilweise auch bestätigten Wirkungszusammenhänge bezüglich des individuellen Sozialkapitals auch bei Jugendlichen in Deutschland wirksam sind und dass jugendliches Sozialkapital von der sonstigen Ressourcenausstattung abhängig ist." tv diskurs, 03/2007

"Schäfer zeigt, dass hohes Sozialkapital politisches Interesse und Partizipationsbereitschaft stärkt." Frankfurter Rundschau, 03.05.2006

"Mit ihrem Buch [...] schließt Dr. Julia Schäfer [...] eine Lücke in der aktuellen Sozialkapitalforschung." Viernheimer Tageblatt, 25.03.2006
Język:
Deutsch
Liczba stron:
276

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Paperback book
Wymiary opakowania:
0.206 x 0.148 x 0.018 m; 0.381 kg
GTIN:
09783531149622
DUIN:
UHCOHLEED9I
251,59 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.