DARMOWA WYSYŁKA- BEZPIECZNA PŁATNOŚĆ - GWARANCJA ZWROTU PIENIĘDZY Potrzebujesz pomocy?

Mein Herz - Ein Liebesroman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen

od Else Lasker-Schüler
Stan: Nowy
53,34 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Else Lasker-Schüler Mein Herz - Ein Liebesroman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen
Else Lasker-Schüler - Mein Herz - Ein Liebesroman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

53,34 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 7 sztuk
Dostawa: między 2021-05-19 a 2021-05-21
Sprzedaż i wysyłka: Dodax EU

Sprawdź inne opcje zakupu

1 oferta za 55,37 zł

Sprzedaje Dodax

55,37 zł zawiera VAT
Stan: Nowy
Darmowa dostawa
Dostawa: między 2021-05-19 a 2021-05-21
Pokaż inne opcje zakupu

Opis

Dieser »Liebes-Roman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen« führt mitten in das Leben der Berliner Boheme vor dem Ersten Weltkrieg. In Briefen an ihren Mann Herwarth Walden erzählt Else Lasker-Schüler Geschichten rund um das Café des Westens, schreibt mit Verve und Witz von allen Herzensdingen. »Und die Liebe, Herwarth, Du weißt doch, was ich von der Liebe halte, wäre sie eine Fahne, ich würde sie erobern oder für sie fallen.«

Der Band basiert auf der Erstausgabe von 1912 mit sämtlichen dort enthaltenen Zeichnungen Else Lasker-Schülers und dem Porträt der Dichterin von Karl Schmidt-Rottluff, mit ausführlichem Kommentar und einem Nachwort von Ricarda Dick.

Współtwórcy

Autor:
Else Lasker-Schüler

Dalsza informacja

Adnotacja do ilustracji:
Mit 24 sw-Abbildungen
Nośnik:
Taschenbuch
Publisher:
Insel Verlag
Biografie:

Else Lasker-Schüler wurde am 11. Februar 1869 in Elberfeld (heute ein Stadtteil von Wuppertal) als Tochter eines jüdischen Privatbankiers geboren. Nach der Heirat mit dem Arzt Berthold Lasker siedelte sie nach Berlin über, wo sie sich ihrer zeichnerischen Ausbildung widmete. 1899 wurde ihr Sohn Paul geboren. Im selben Jahr veröffentlichte sie auch erste Gedichte in der Zeitschrift Die Gesellschaft, 1902 folgte ihr erster, noch impressionistisch geprägter Gedichtband Styx, mit dem sie bekannt wurde. Nach ihrer Scheidung heiratete sie den Schriftsteller Herwarth Walden, den Herausgeber der expressionistischen Zeitschrift Der Sturm. 1906 erschien ihr erstes Prosawerk Das Peter-Hille-Buch, dem in den folgenden Jahren viele weitere folgten. Lasker-Schüler wandte sich schließlich dem Expressionismus zu und verfaßte neben Lyrik und Prosaliteratur auch Essays, Theater- und Literaturkritiken. Sie war eine exzentrische Frau, die durch ihr Auftreten und ihre (Ver)Kleidungen Konventionen herausforderte und Aufsehen und Anstoß erregte. Nach dem Tod ihres Sohnes 1927, zog sie sich zunehmend aus dem öffentlichen Leben zurück. 1932 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Kleist-Preis geehrt, mußte aber schon ein Jahr später aufgrund öffentlicher Angriffe ins Exil in die Schweiz gehen. Es folgten mehrere Palästina-Reisen. Am 22. Januar 1945 starb Lasker-Schüler in Jerusalem.

Język:
Deutsch
Liczba stron:
213
Streszczenie:
Dieser"Liebes-Roman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen"führt mitten in das Leben der Berliner Boheme vor dem Ersten Weltkrieg. In Briefen an ihren Mann Herwarth Walden erzählt Else Lasker-Schüler Geschichten rund um das Cafe des Westens, schreibt mit Verve und Witz von allen Herzensdingen."Und die Liebe, Herwarth, Du weißt doch, was ich von der Liebe halte, wäre sie eine Fahne, ich würde sie erobern oder für sie fallen."Der Band basiert auf der Erstausgabe von 1912 mit sämtlichen dort enthaltenen Zeichnungen Else Lasker-Schülers und dem Porträt der Dichterin von Karl Schmidt-Rottluff, mit ausführlichem Kommentar und einem Nachwort von Ricarda Dick.

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Paperback book
Wymiary opakowania:
0.172 x 0.108 x 0.012 m; 0.181 kg
GTIN:
09783458348894
DUIN:
5L0NMTRUNM0
MPN:
20774298
53,34 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.