Die Macht der Clans - Arabische Großfamilien und ihre kriminellen Imperien - Ein SPIEGEL-Buch

od Thomas Heise
Stan: Nowy
92,13 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Thomas Heise Die Macht der Clans - Arabische Großfamilien und ihre kriminellen Imperien - Ein SPIEGEL-Buch
Thomas Heise - Die Macht der Clans - Arabische Großfamilien und ihre kriminellen Imperien - Ein SPIEGEL-Buch

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

92,13 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 99 sztuk
Dostawa: między wtorek, 31 maja 2022 a czwartek, 2 czerwca 2022
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Sprawdź inne opcje zakupu

1 oferta za 98,94 zł

Sprzedaje Dodax

98,94 zł zawiera VAT
Stan: Nowy
Darmowa dostawa
Dostawa: między wtorek, 31 maja 2022 a czwartek, 2 czerwca 2022
Pokaż inne opcje zakupu

Opis

Die Gangster von nebenan
Auf den Straßen deutscher Großstädte tobt ein Machtkampf: Kriminelle arabisch-stämmige Clans haben in Berlin, Bremen, Dortmund oder Essen über Jahre Großstadtkieze erobert – und kaum jemand hat sie aufgehalten. Lange waren Polizei und Justiz machtlos gegen die um sich greifende Gewalt. Nun hat der Staat den Kampf mit den Familienbanden aufgenommen. Bereits seit 2003 verfolgen die SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer die kriminellen Machenschaften dieser Clans. Sie trafen Clan-Mitglieder bei Boxabenden und Gerichtsverhandlungen, sie waren bei Razzien vor Ort oder als auf offener Straße Prügeleien ausbrachen. In ihrem Buch geben sie tiefe Einblicke in die Strukturen der Clans, beschreiben, wie die Familienbanden so stark werden konnten – und analysieren, ob es dem Staat nun gelingen kann, die Kontrolle zurückzuerlangen.

Współtwórcy

Autor:
Thomas Heise
Claas Meyer-Heuer

Dalsza informacja

Biografie:
Thomas Heise, geboren 1959 in Berlin (Ost), war Telegrammbote, Heizer, Psychologiestudent, Stasiauflöser und Revolutionär. Ab 1990 arbeitete er als freier Journalist u.a. für ZAK, Explosiv, Kennzeichen D und Channel 4, seit 1994 als Reporter für SPIEGEL TV. Von 2003 bis 2011 war er Redaktionsleiter des SPIEGEL-TV-Magazins, seit 2011 ist er Stellvertretender Chefredakteur. Heise ist Autor des Sachbuches »Freikaufgewinnler – die Mitverdiener im Westen« (1993) sowie des Bestsellers »Rockerkrieg« (2013). Seit 2003 recherchiert er über den Aufstieg krimineller Clans in Deutschland. 2020 veröffentlichte er zusammen mit Claas Meyer-Heuer »Die Macht der Clans«, das ebenfalls zum Bestseller wurde. Für seinen gleichnamigen Film erhielt das Reporterduo 2021 den bayerischen Filmpreis.
Claas Meyer-Heuer, geboren 1978, arbeitete nach dem Abitur als Karussellbremser und schrieb als freier Mitarbeiter für den »Kölner Stadt-Anzeiger«, unter anderem als Polizei- und Gerichtsreporter. Er studierte Sportwissenschaft in Köln und ist Absolvent der RTL-Journalistenschule für TV und Multimedia. Ab 2005 arbeitete Meyer-Heuer als Regionalreporter für RTL, seit 2007 ist er als Reporter für SPIEGEL-TV tätig. Seit vielen Jahren recherchiert er über den Aufstieg krimineller Banden und Clans in Deutschland. Zusammen mit Jörg Diehl und Thomas Heise hat er den Bestseller »Rockerkrieg« (2013) geschrieben. 2020 veröffentlichte er gemeinsam mit Thomas Heise »Die Macht der Clans«, das ebenfalls zum Bestseller wurde. Für seinen gleichnamigen Film erhielt das Reporterduo 2021 den bayerischen Filmpreis.
Recenzja:
»Das Buch ist in zweifacher Hinsicht gelungen: Es geht detailreich in die Tiefe und liest sich dabei so spannend wie ein Krimi.«
»Ein wirklich gutes Buch!«
»Ist auf jeden Fall ein tolles Buch, vielen Dank fürs Zuschicken! … Die ersten 10 Seiten lesen sich schon mal ganz geil … «
»Die fast schon enzyklopädische Sammlung strotzt vor Insiderwissen und wird sich sicher in vielen Dienststellen deutscher Strafverfolgungsbehörden wiederfinden.«
»Unglaublich gut und auch sehr spannend erzählt.«
»Hier ist ein akutes Problem wie unter einem Brennglas beschrieben, das dringend einer Lösung bedarf. [...] Wann will die Politik endlich handeln?«
»Beeindruckend und erschreckend zugleich.«
»Umfassend und gut lesbar dargestellt. Ein wichtiges Buch!«
»Heise und Meyer-Heuer ziehen ihr Buch auf wie ein Krimi.«
»Die beiden Spiegelautoren bleiben nicht bei der Zustandsbeschreibung und ihrer Kritik stehen, sondern liefern Vorschläge zur Problembewältigung. […] Eine aufschlussreiche, auch manchmal deprimierende Lektüre.«
»Fakten, die beunruhigen.«
Język:
Niemiecki
Edycja:
7
Liczba stron:
352
Nośnik:
Twarda oprawa
Publisher:
DVA

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka zszyta
Wymiary opakowania:
0.22 x 0.148 x 0.035 m; 0.598 kg
GTIN:
09783421048707
DUIN:
VCFJQDETLJA
92,13 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.