Regensburger "Chronique scandaleuse" Band 2

od Rainer Krämer
Stan: Nowy
114,90 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Rainer Krämer Regensburger "Chronique scandaleuse" Band 2
Rainer Krämer - Regensburger "Chronique scandaleuse" Band 2

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

114,90 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 1 sztuk Dostępnych ponad 10 sztuk
Dostawa: między czwartek, 14 lipca 2022 a poniedziałek, 18 lipca 2022
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Opis

Die Regensburger „Chronique scandaleuse“ Band 2 wartet gleich mit 7 Skandalen am Haidplatz auf, u.a. wird dort der kaiserliche General Schaffgotsch geköpft, Kaiserin Sisi trauert im goldenen Kreuz um ihrem T&T-Neffen, und ein französischer Seiltänzer stürzt mit Feuerwerk vom Hochseil auf das Haidplatz-Pflaster. Maria Mutter Gottes tritt als „Türkenmadonna“ in der Kapellengasse auf einen Osmanenkopf, der sternenkundige Johannes Kepler bettelt den Kaiser umsonst um seinen ausständigen Lohn an, und verstirbt danach in Regensburg. Diese Geldsorgen hat ein Mathis Runtinger mit seiner doppelten Buchführung nach Florentiner–Art nicht, er wird der reichste Mann in Regensburg. Weniger Glück hat hingegen Wolfgang Roritzer, was musste sich der begnadete Dombaumeister auch in hohe Politik einmischen. Er wurde mit 100 anderen „Revolutionären“ geköpft.
Dem toten Kaiser Maximilian II. wurden auf einen Wirtshaustisch im Bischofshof seine verfaulten Eingeweide aus dem Leibe geschnitten, um sie dann in einer silbernen Dose am Hochaltar des Regensburger Domes bis heute einzumauern.
Bevor sich zwei Bürgermeister Ende des 19.Jahrhundert um Bayern und Stadt – z.B. mit der Einführung der Straßenbahn – durchaus verdient machen, haut noch ein ehemals korsischer General und Weiberheld gut 80 Jahre zuvor eine tiefe Bresche in die Stadt. Stadtamhof wird dabei fast gänzlich von der Österreichern! zerstört, und zur Erinnerung an diesen 23.April 1809 wird „Napi“ von einem Tiroler Schützen am Bein verwundet. Das hatte er nun davon. Nimmt man doch gerne von schönen Orte Andenken mit nach Hause.
Dem Ende zu von Band 2 der Skandal um eine der infamsten Intrigen gegen die Regensburger Juden um 1476: der angebliche jüdische Ritual-Mord. Auch ein Lynchmord an einem Stadtobersten wäre fast passiert, hätte sich OB Zitzler nicht noch in letzter Minute im Hotel zum Grünen Kranz versteckt, und alles nur wegen dem Verbot der „Sünderin“ mit Hildegard Knef, 1951…

Współtwórcy

Autor:
Rainer Krämer

Dalsza informacja

Nośnik:
Miękka oprawa
Publisher:
epubli
Biografie:
Krämer, Rainer
Rainer Krämer, 1945 in Aussig (Sudetenland) geboren, lebt seit 1981 in Bad Abbach. Er ist Autor von Sachbüchern über Pharmazie und Geschichte.
Język:
Niemiecki
Edycja:
1
Wiek zainteresowanych:
1+
Liczba stron:
256
Streszczenie:
Eine Regensburger „Chronique scandaleuse“ mit 100 Geschichtchen, das sind 100 Spektakel in unserer alten Stadt. Es geht dabei um Sex, Crime, Liebe, Herzschmerz, Betrug, Verrat, Verderben und Sterben.

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka z miękką oprawą
Wymiary opakowania:
0.21 x 0.148 x 0.014 m; 0.334 kg
GTIN:
09783745012910
DUIN:
DILE550J6MI
114,90 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.