Markenbildung für Kunstfestivals am Beispiel der Berlin Art Week

od Legler, Anne
Stan: Nowy
102,78 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Legler, Anne Markenbildung für Kunstfestivals am Beispiel der Berlin Art Week
Legler, Anne - Markenbildung für Kunstfestivals am Beispiel der Berlin Art Week

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

102,78 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 1 sztuk
Dostawa: między wtorek, 26 października 2021 a czwartek, 28 października 2021
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Opis

Die Erwartungen sind hoch - ein Termin, der lange Zeit durch das Art Forum geprägt war, erhält ein neues Gesicht: die Berlin Art Week. Das neue Kunstfestival bündelt die Ausstellungen zahlreicher Veranstalter und lockt die internationale Kunstszene in die Hauptstadt. Mit über 400 Galerien und rund 6000 Künstlern ist Berlin der größte Kunstproduktionsstandort Europas. Kaum eine Stadt beherbergt derzeit so viele Kunstschaffende wie Berlin. Doch wird sich das neue Kunstfestival etablieren können oder gar zu einer Marke avancieren? Welche Markenidee steckt hinter dem Festival und wie bündelt die Berlin Art Week die Festivalpartner? Das Markenwesen hat seit der Industrialisierung nichts von seiner Strahlkraft verloren und gilt weltweit als Megathema schlechthin. Heutzutage kann alles zur Marke entwickelt werden: Universitäten, Fußballclubs, Großstädte, Veranstaltungen oder Künstler. Die Problemstellung der Arbeit besteht darin, einen Markenbildungsprozess für Kulturanbieter und im Speziellen für Kunstfestivals zu entwickeln und am Beispiel der Berlin Art Week zu prüfen, inwiefern sie Museen, Messen und Projekträume bündeln und sich dabei vom klassischen Dachmarkenmodell abgrenzen. Die junge Berlin Art Week befindet sich derzeit inmitten des Markenbildungsprozesses und eignet sich aus diesem Grund besonders gut als Fallbeispiel.

Współtwórcy

Autor:
Legler, Anne

Dalsza informacja

Biografie:
Anne Legler hat nach Ausbildung und Studium der Kulturwissenschaften, Romanistik und Jura in Halle und Paris, 2013 ihren Master in Kulturmanagement an der Europa-Universität Viadrina abgeschlossen. Während des Studiums sammelte sie Praxiserfahrungen im Bereich Marketing des Jüdischen Museums Berlin und ist derzeit bei Kulturprojekte Berlin tätig.
Język:
Niemiecki
Liczba stron:
80
Nośnik:
Miękka oprawa
Publisher:
AV Akademikerverlag

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka z miękką oprawą
Wymiary opakowania:
0.22 x 0.15 x 0.005 m; 0.168 kg
GTIN:
09783639643251
DUIN:
5QUIHIBK02K
102,78 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.