DARMOWA WYSYŁKA- BEZPIECZNA PŁATNOŚĆ - GWARANCJA ZWROTU PIENIĘDZY Potrzebujesz pomocy?

Bilder der Seele - Auguste Rodins Zeichnungen im Kontext der goncourtschen "Ästhetik der Skizze" und des Symbolismus - Mit einer Abhandlung über die Rezeption durch Ernst Ludwig Kirchner. 2 Bände.

od Petra Bierwirth
Stan: Nowy
402,63 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Petra Bierwirth Bilder der Seele - Auguste Rodins Zeichnungen im Kontext der goncourtschen "Ästhetik der Skizze" und des Symbolismus - Mit einer Abhandlung über die Rezeption durch Ernst Ludwig Kirchner. 2 Bände.
Petra Bierwirth - Bilder der Seele - Auguste Rodins Zeichnungen im Kontext der goncourtschen "Ästhetik der Skizze" und des Symbolismus - Mit einer Abhandlung über die Rezeption durch Ernst Ludwig Kirchner. 2 Bände.

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

402,63 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 3 sztuk
Dostawa: między 2021-05-18 a 2021-05-20
Sprzedaż i wysyłka: Dodax EU

Opis

Mit Auguste Rodin schuf einer der bedeutendsten Bildhauer der Moderne ab 1896 ein umfangreiches zeichnerisches Œuvre, in dem er sich ebenfalls als Neuerer bewies. Rodins „Ästhetik der Skizze“, die Überlegungen der Brüder Goncourt weiterführte, eröffnet einen neuen Blick auf seine Zeichnungen im Kontext des Symbolismus und seines eigenen spirituellen Gesinnungswandels: Die formal reduzierte Zeichnung wurde ihm zum geeignetsten Mittel für die Andeutung seiner pantheistischen Vorstellungen der menschlichen Seele oder des Lebenselans.
Die vorliegende Studie beleuchtet erstmals den kunsttheoretischen Hintergrund, vor dem Rodin seine skizzenhaften Zeichnungen als „Werk“ betrachten konnte. Bisher unveröffentlichte Notizen des Franzosen und der Vergleich mit Werken anderer zeitgenössischer Künstler ermöglichen eine umfassende Interpretation wichtiger Zeichnungen, durch die die Besonderheiten von Rodins poetischer „Evokationskunst“ hervortreten.
In einem Ergänzungsband wird überdies dargelegt, wie sehr Rodins späte Zeichnungen Ernst Ludwig Kirchners Auffassung von Kunst und Zeichnung anregten. In den Blick geraten dabei besonders die Vermittlerposition fortschrittlicher Kunstkritiker wie Rilke oder Heilbut und die nachhaltige Wirkung einzelner Ausstellungen.****************From 1896 onward, Auguste Rodin, one of the most important sculptors of the modern age, created a wide-ranging oeuvre of drawings in which he showed himself to be an innovator in this genre too.
This study sheds light for the first time on the art-theoretical background against which Rodin could regard his sketchy drawings as ‘work’. Previously unpublished notes by the Frenchman and a comparison with the work of other contemporary artists provide a comprehensive interpretation of important drawings in which the special qualities of Rodin’s poetic ‘art of evocation’ emerge.
A second volume also shows how Rodin’s late drawings inspired Ernst Ludwig Kirchner’s conception of art and drawing.

Współtwórcy

Autor:
Petra Bierwirth

Dalsza informacja

Adnotacja do ilustracji:
mit 140 überwiegend fbg. Abb.
Nośnik:
Taschenbuch
Publisher:
Olms, Georg
Język:
Deutsch
Liczba stron:
554

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Paperback book
Wymiary opakowania:
0.244 x 0.172 x 0.04 m; 1.394 kg
GTIN:
09783487155371
DUIN:
V815FFJ4RP5
MPN:
50626620
402,63 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.