Biom Alpha - Der Aufbruch

od Uwe Post
Stan: Nowy
58,06 zł
Zawiera podatek VAT, darmowa dostawa
Uwe Post Biom Alpha - Der Aufbruch
Uwe Post - Biom Alpha - Der Aufbruch

Podoba Ci się ten produkt? Przekaż dalej!

58,06 zł zawiera VAT
Dostępnych sztuk: 1 Dostępnych tylko 16 sztuk
Dostawa: między wtorek, 31 maja 2022 a czwartek, 2 czerwca 2022
Sprzedaż i wysyłka: Dodax

Sprawdź inne opcje zakupu

1 oferta za 66,32 zł

Sprzedaje Dodax

66,32 zł zawiera VAT
Stan: Nowy
Darmowa dostawa
Dostawa: między wtorek, 31 maja 2022 a czwartek, 2 czerwca 2022
Pokaż inne opcje zakupu

Opis

Biom Alpha, der biologisch geprägte Alienschwarm, hat vielerorts Chaos gestiftet. In Afrika wurde von den Außerirdischen sogar eine Regierung gestürzt.
Ein Spezialkommando der US-Marines erhält den Befehl, eines der auf der Erde gelandeten Raumschiffe unter seine Kontrolle zu bringen.
Die menschlichen Besucher des Schwarms müssen schmerzhaft feststellen, dass ihre Mission nicht
so friedlich und freundschaftlich verläuft wie erhofft.
Nach dem Tod des Delegationsleiters soll April Reignar dessen Posten übernehmen, doch irgendjemand scheint gegen die Menschen zu intrigieren.
Gleichzeitig gerät Marten Karnau auf eine Art mit den Aliens in Berührung, die ihn nachhaltig verändern wird.
Dieser Band enthält die Episoden 4 bis 6 der Serie.

Współtwórcy

Autor:
Uwe Post
Frank Lauenroth
Niklas Peinecke
Frederic Brake
Merlin Thomas

Dalsza informacja

Biografie:
Uwe Post:
Uwe Post, Jahrgang 1968, wohnt im Ruhrgebiet, hat ein Diplom in Physik und Astronomie, arbeitete früher als Journalist und in diversen IT-Unternehmen, ist derzeit Chefentwickler der Spieleschmiede Ludetis und übernimmt diverse Projekte im IT-Umfeld. Er schreibt seit den 90er Jahren hauptsächlich satirische Science Fiction und ist Chefredakteur von deutsche-science-fiction.de. Diverse Kurzgeschichten veröffentlicht u.a. in c't, NOVA, EXODUS, Wurdack-Anthologien und VISIONEN. Außerdem mehrere Romane und erfolgreiche Fachbücher. Uwe Post ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.
Frank Lauenroth:
Frank Lauenroth, Jahrgang 63, schreibt Science Fiction und Thriller.
Sein Roman »Boston Run« ist vielumjubelt und hat auf zahlreichen Internetplattformen und in diversen Printmagazinen Bestnoten erhalten. Für die Hörbuchfassung konnte zudem Johannes Steck, einer der anerkannt besten, deutschsprachigen Hörbuch-Interpreten gewonnen werden. 2012 erschien die Fortsetzung »New York Run«. 2019 wird die Marathon-Trilogie mit »Chicago Run« komplettiert.
Seine Kurzgeschichten wurden bislang 4-mal für den Deutschen Science-Fiction-Preis nominiert. 2014 erschien seine erste Space Opera "Black Ice".
deutschsprachige Website: www.franklauenroth.de
englischsprachige Website: www.marathontrilogy.com
Niklas Peinecke:
Niklas Peinecke, Baujahr 1975, Mathematiker, Informatiker und Wissenschaftler von Berufung, lebt in Hannover und arbeitet in Braunschweig. Er veröffentlichte etliche Kurzgeschichten in Büchern und Magazinen, unter anderem im Wurdack-Verlag, in Nova, c't und im Begedia-Verlag. Mehrfach wurde Niklas Peinecke für den Kurd-Laßwitz-Preis und den Deutschen Science-Fiction Preis nominiert. Seine Romane in der Science-Fiction-Serie Die neunte Expansion wurden von Lesern und Kritikern wohlwollend aufgenommen. Der finale Band der Trilogie, Die Sonne der Seelen erschien im Februar 2016. semantomorph.wordpress.com
Frederic Brake:
Frederic Brake wurde zwar schon 1970 unsanft in dieses Leben geschubst, als Autor lernte er aber erst Ende 2008 laufen. Mittlerweile stolpert er schon ganz zielstrebig durch das Weltgeschehen und veröffentlicht regelmäßig Kurzgeschichten, Hörspiele und Romane. Er schrieb bisher in mehreren erfolgreichen SF- und Fantasy-Serien mit, teils als Dave Nocturn. In der Vita von Frederic findet sich auch ein dritter Platz beim William-Voltz-Award. Er lektoriert gelegentlich für verschiedene Verlage. Jüngst durfte er sich in die Riege der Lady-Bedfort-Autoren einreihen. http://hinterhofderfantasie.wordpress.com
Merlin Thomas:
Aufstrebender Autor, m., 40/170/88, Nichtraucher, Akademiker, DSFP- und KLP-nominiert, Erfahrung mit Prototypen und Golems, Veröffentlichungen in zwielichtigen und apokalyptischen Medien, æthererprobt, geistergestählt, biomalphatisch und phantastisch miniaturisiert, sucht begeisterungsfähige, leidenschaftliche, kritische Leserschaft (m./w.) für langfristiges Verhältnis. Derzeit nur Quickies, spätere Romanzen nicht ausgeschlossen. Offen für alle Spielarten der Phantastik und darüber hinaus. Kontakt unter: www.wortwerken.de
Uwe Hermann:
Uwe Hermann wurde 1961 in Norddeutschland, irgendwo zwischen Hannover, Osnabrück und Bremen, geboren. Seit mehr als fünfundzwanzig Jahren sortiert er Buchstaben zu phantastischen Kurzgeschichten. Eine Leidenschaft, die ihm bereits mehrmals Nominierungen für den Deutschen Science Fiction-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis eingebracht hat. Gerade erst ist sein neues Taschenbuch erschienen: »Das Amt für versäumte Ausgaben«. Mehr über Uwe Hermann finden Sie auf seiner Autorenseite: www.KurzeGeschichten.com
Christian Weis:
Christian Weis, 1966-2017, lebte im Norden Bayerns. Nach dem Abitur absolvierte er Aus- und Fortbildung im öffentlichen Dienst. Neben Science Fiction schrieb er auch Horrorstorys und Krimis, unter anderem für die Serie Cotton Reloaded. Seine Erzählungen wurden in Magazinen (unter anderem c’t, Exodus, Nova, phantastisch!, Zwielicht) und Anthologien veröffentlicht und für den Deutschen Science Fiction Preis nominiert. Christian verstarb Anfang Juli 2017 nach schwerer Krankheit.
Język:
Niemiecki
Edycja:
1
Liczba stron:
352
Ilustrator:
Susan Gerardi
Nośnik:
Miękka oprawa
Publisher:
BoD – Books on Demand

Dane podstawowe

Rodzaj produktu:
Książka z miękką oprawą
Wymiary opakowania:
0.196 x 0.124 x 0.026 m; 0.36 kg
GTIN:
09783743178663
DUIN:
15NTITIBB0C
58,06 zł
Na naszej stronie wykorzystujemy pliki cookies, aby strona była jeszcze bardziej funkcjonalna i przyjazna użytkownikowi. Prosimy kliknąć „Akceptuj cookies”! Więcej informacji znajdziesz w Polityce prywatności.